SSC’90 holt Silber bei den OWL Staffelmeisterschaften

Bei den OWL-Staffelmeisterschaften belegten die Damen den SSC’90 Schloss Holte-Stukenbrock in der Gesamtwertung den zweiten Platz. Über die 4×100 Meter Bruststaffel besiegten sie die Favorisierte Mannschaft aus Steinhagen.

Am letzten Wochenende fanden, in Zusammenarbeit mit dem Schwimmverband Nordwestfalen, die OWL Staffelmeisterschaften in Recklinghausen statt. Der SSC’90 war hier mit einer Damenmannschaft in der Offenen Klasse vertreten. Joy Kartal, Katrin Scharley-Sorgenfrey, Joke Oberhokamp, Pia Oberhokamp und Pia Pielsticker konnten hier mit teils schon sehr guten Zeiten glänzen, trotz das der Wettkampf aus vollem Training geschwommen wurde.

So schwammen sie schon in der ersten Staffel des Wettkampfes, die 4×100 Meter Freistil, mit einer Zeit von 4:16,31 Minuten klar unter ihre Meldezeit. Besonders Joke Oberhokamp überzeugte hier in sehr guten 1:06,64 Minuten, was eine Steigerung von fast 6 Sekunden gegenüber dem Swim Event vor etwas mehr als einem Monat bedeutete. Das unerwartete Highlight des Tages folgte aus SSC Sicht dann aber über die 4×100 Bruststaffel. Hier schwammen alle Schwimmerinnen unter die Marke von 1:30 Minuten, wobei Pia Oberhokamp als Startschwimmerin in 1:19,72 die schnellste Zeit des gesamten OWL Feldes ins Becken brachte. Mit der Endzeit von 05:39,33 Minuten schlugen sie damit mehr als 3 Sekunden vor der im Vorfeld favorisierten Mannschaft des SC Steinhagen-Amshausen an. Über die 4×100 Meter Rückenstaffel präsentierte sich die Mannschaft geschlossen stark, wobei Scharley-Sorgenfrey sich hier im Vergleich zu den NRW Meisterschaften vor einer Woche um mehr als 1 Sekunde auf 1:16,41 Minuten steigern konnte.

Die 4×100 Meter Schmetterlingsstaffel am Sonntag beendete die Staffel in 04:54,10 Minuten, wobei hier besonders Kartal in einer Zeit von 1:13,69 glänzen konnte, was eine Steigerung um knapp 2 Sekunden im Vergleich zum Swim Event bedeutet. Die letzte Staffel des Wettkampfes bildet Traditionell die 4×100 Meter Lagenstaffel, welche in der Reihenfolge Rücken, Brust, Schmetterling und Kraul geschwommen wird. Pielsticker zeigte hier als Startschwimmerin ein starkes Rennen über die 100 Meter Rücken, welches sie in Saison Bestleistung von 1:10,58 Minuten beendete.

Die Staffelmeisterschaften bestätigen somit die gute Form der SSC’90 Schwimmerinnen und Schwimmern der letzten Wettkämpfe und lassen auf gute Zeiten beim letzten Wettkampf des Jahres in Hamm hoffen. Dieser findet am ersten Dezember Wochenende auf der Langen 50 Meterbahn statt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.